Mode

Focus On: Tanztee im Gucci-Tropenhaus

Von , 4. April 2016

©Glen Luchford/Courtesy of Gucci
©Glen Luchford/Courtesy of Gucci

Für Guccis neue Pre-Fall 2016 Kampagne lässt Alessandro Michele seine Models in einem tropischen Gewächshaus zwischen Pflanzen und Flamingos wandeln

Alessandro Michele scheint nicht nur ein Faible für einen wunderbar schrägen Retro-Chic zu besitzen, sondern auch für exotische Vögel – man erinnere sich an den Pfauen, der in der aktuellen Gucci Spring/Summer Kampagne von einem Model per Skateboard durch Berlins U-Bahn Tunnel spazieren gefahren wird. Für seine neue Pre-Fall 2016 Kollektion hat der Gucci Creative Director die Nachwuchsmodels Nicole Atieno, Polina Oganicheva und Lia Pavlova ins Tropenhaus ausgeführt und sie dort gleich mit einem ganzen Flamingo-Schwarm bekannt gemacht. “Mehr ist mehr!”, lautet die Michele-Devise.

In der von Glen Luchford fotografisch und filmisch festgehaltenen Szenerie führen die 70’s Bohèmes mit ihren gefiederten Freunden einen verträumten Tanz vor – inmitten von orientalischen Teppichen, wild rankenden Pflanzen, Vintage-Büchern und Biedermeier-Mobiliar. Eine passendere Kulisse für Guccis Flora und Fauna inspirierte Herbst-Looks, die sich in Blumenprint-Anzügen, mit Schmetterlingen und Marienkäfern bestickten Kleidern und Schlangen-verzierten Loafer manifestieren, hätte es wohl nicht geben können. Film ab: