Mode

Focus On: Aeyde

Von , 26. July 2016

shoes-aeyde-anita-hass
© Aeyde

These shoes are made for…EVERYTHING! Aeyde ist qualitativ hochwertiges und fair produziertes Schuhwerk zum Verlieben – unsere Füße sind es schon

In der Fülle der Mails aus Pressemitteilungen und Neuigkeiten aller Art, die uns täglich auf den Bildschirm flattern, stach uns vor kurzem etwas ins Auge: das Bild einer Schlange, die sich um ein rotes Herz windet. Daneben ein Paar Stiefel in Schlangenlederoptik. Dabei handelt es sich um den Bootie „Serpent“ aus Kalbsleder mit kleinem Absatz, schmalem Schaft und Pythonprint der aus einer Kooperation zwischen Aeyde & Anita Hass entstanden ist.

shoes-aeyde-anita-hass
© Aeyde

Für diejenigen, die gerade im Dunkeln tappen: Hinter dem Namen Aeyde stehen Frauenschuhe, die luxuriös und gleichzeitig bezahlbar sind. Als Constantin Langholz-Baikousis und Luisa Krogmann 2015 die Marke zusammen ins Leben riefen, hatten sie vergebens nach einem solchen Konzept gesucht: Frauenschuhe in schlichtem Design, auf dem Niveau von hochqualitativen Luxusschuhen, mit einem angemessenen Preis. Anscheinend eine Marktlücke und so entstand die Idee, diese selber zu füllen. Von dem verwirklichten Traum profitieren nun auch wir.

Die erste Kollektion bestach durch zeitlose Stiefeletten in Glatt- und Wildleder in Schwarz, herbstlichem Braun und klassischem Hellgrau. Die Sommerkollektion wartete mit hohen Hacken, Lack, Gold und Silber auf sowie unserem Lieblingspaar: taubenblauen Wildlederpumps, die perfekt zu abgeschnittenen Jeans passen. 

shoes-aeyde-anita-hass
© Aeyde

Nun sind wir gespannt auf die dritte Kollektion und darauf, ob Aeyde ihrer Linie treu bleiben und dabei weiterhin Schuhe kreieren, die in uns Sehnsucht auslösen. Produziert wird übrigens in einer kleinen italienischen Familienmanufaktur. Die Materialien werden per Hand zugeschnitten und vernäht, die Qualität und Arbeitsumstände kontrolliert. So wird jedes Paar ein ehrlich hergestelltes und mit fachmännischer Liebe gefertigtes Einzelstück.