Mode

Focus On: Justin Bieber is not Sorry #mycalvins

Von , 27. January 2016

Justin Bieber in der neuen #mycalvins Kampagne ©PR
Justin Bieber in der neuen #mycalvins Kampagne ©PR

Justin Bieber hat’s wieder getan – und sich für die neue #mycalvins Kampagne von Calvin Klein ausgezogen

Zur Zeit ist es ja “in” auf Justin Bieber zu stehen. Wo man auch hinsieht – sei es auf Facebook, Twitter oder Instagram – überall sprießen urplötzlich neue Beliebers aus den Böden der weiten Social Media Welt. Plopp, plopp. Plopp. Für sein Konzert in der Berliner Mercedes Benz-Arena im kommenden September hat sich meine halbe weibliche Facebook-Friendslist (Altersdurchschnitt: 28) angemeldet. Man muss das nicht verstehen (Sorry, Justin), aber der 21-jährige Kanadier ist der Frauenschwarm der Stunde. Ciao Ryan Gosling. Wahrscheinlich liegt der Hype nicht einmal am Bieber selbst, sondern vielmehr daran, dass er seine deutlich älteren Fans noch einmal zurück in ihre Jugend versetzt, in ihnen das Gefühl ihres ersten Boyband-Crush hinaufbeschwört. Forever young und so.
Das dürfte meine wiederholt pubertierenden Freundinnen freuen: Ist es bis zum Frühling noch etwas hin, hat das den Wasserstoffblondschopf nicht davon abgehalten, sich seiner Kleidung schon jetzt zu entledigen. Und zwar für die neue Spring/Summer 2016 Kampagne von Calvin Klein. Bereits im vergangenen Januar hat der Sänger das Internet im Auftrag von CK mit seinem muskelbepackten Körper beinahe lahm gelegt – hoffen wir also, dass die Server dieses Mal nicht komplett wegschmelzen. Denn Justin scheint ein paar Gewichte am hauseigenen Seilzug nachgelegt zu haben. What a man!
Die drei Kampagnenbilder zeigen den halbnackten Justin vor romantischer Sonnenuntergangs-Kulisse (“I glow in #mycalvins” – zu deutsch: Er leuchtet in seiner Unterhose), im weiß bezogenen Bett mit einer neckisch auf seiner Männlichkeit platzierten Hand (“I dream in #mycalvins” – zu deutsch: Das wollen wir nicht wissen) und neben der Statue einer griechischen Göttin posierend (“I fart flaunt in #mycalvins – zu deutsch: Ich kann voll über mich selbst lachen, ha ha). Na, da scheint sich jemand am Set von Zoolander 2 Notizen gemacht zu haben – das Thema: “Wie schaffe ich es, lustig und fashionable zugleich zu sein?” Hach Justin, jetzt hab ich mich glatt auch in dich verliebt.

Neben Justin Bieber sind in der von Tyrone Lebon fotografierten Kampagne außerdem u. a. FKA Twigs, Kendall Jenner, Fetty Wap, Joey Bada$$ und Kendrick Lamar zu sehen. Alle Bilder gibt’s hier: