Mode

Style-Spion: Jeanne Damas

Von , 11. July 2017

jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby | Die einzelnen Teile der Kollektion lassen sich immer wieder neu miteinander kombinieren. Und auf ihrer Website rouje.com und auf Instagram stellen “les filles en rouje” inspirierende Varianten der Jeans, T-Shirts und Blumenkleider vor: #lesfillesenrouje

Très Parisienne: Jeanne Damas hat den französischen Stil perfektioniert und gilt als Pariser Stilikone – wir haben uns in ihrem Kleiderschrank umgesehen

Die Pariserin gehört zu der neuen Spezies von Model Slash Blogger Slash Influencer, die locker 500.000 Follower auf Instagram hinter sich versammelt. Vergangenes Jahr hat Jeanne Damas ihren unangestrengten Look zu einer bezahlbaren Mode-Kollektion namens “Rouje” kondensiert. Das kleine, feine Appartement der 25-Jährigen zeigt, dass guter Geschmack tatsächlich keine Frage des Alters ist – und erst recht nicht von Budgets abhängt:

jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby | Reminiszenzen an ihr Idol Brigitte Bardot findet man überall in der Wohnung. Weitere Heldinnen: Françoise Sagan und Isabelle Adjani
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby | “Mein Kater Charlie ist eindeutig der Chef im Haus, ein echter Satansbraten.” Zum Gluck interessiert er sich nicht für die Gräser-Sammlung, mit der Jeanne ihre letzte Landpartie konserviert
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby | Alle Möbel sind Fundstücke, mal vom Flohmarkt, dann wieder aus einem der kleinen Antiquitätenläden in Saint-Germain. “Ich kann gar nicht genau sagen, was meinen Einrichtungs-Stil ausmacht. Außer: Es war immer Liebe auf den ersten Blick!”
jeanne-damas-interview-stil-wohnung-outfit-lofficiel
© Céline Saby | Ihre Mode wird von der Straße inspiriert – nichts mag Jeanne lieber, als in einem Café zu sitzen und den Frauen nachzuschauen: “Der Witz von uns Französinnen ist doch, dass wir uns nicht wirklich Mühe geben und gerade dadurch attraktiver wirken als die angestrengten Amerikanerinnen mit ihrem perfekten Make-up und den geföhnten Haaren. Wir gönnen uns lieber ein Glas Wein und eine Zigarette.”