Mode

Focus On: GVYN

Von , 24. August 2016

HEADER_Gvyn_Lofficiel
© GVYN

Brit Pop meets French Chic, Unabhängigkeit trifft auf Zerbrechlichkeit, intensives Burgundy auf zartes Rosé – die neue Taschenkollektion von GVYN

Paris, 1968. Das Vorgefühl der Siebziger Jahre liegt in der Luft und hüllt die französische Metropole in die Aura von Aufbegehren und Freiheit. Da geht es um die selbstbewusste Britin Jane Birkin und den souveränen Franzosen Serge Gainsbourg; um leidenschaftliche Liebe, Emanzipation und Unabhängigkeit. 

Das Londoner Label zeigt in seiner aktuellen Herbst-Kollektion eine zweifarbige Colour-Match-Ästhetik, die an den typisch französischen „Look of Finesse“ erinnert und unsere Straßen ganz plötzlich in elegante Avenues, unsere Kieze in luxuriöse Arrondissements und unsere Parks in Pelikan-Paradiese verwandelt. 

01_Gvyn_Lofficiel
© GVYN
02_Gvyn_Lofficiel
© GVYN
05_Gvyn_Lofficiel
© GVYN
03_Gvyn_Lofficiel
© GVYN
07_Gvyn_Lofficiel
© GVYN