Mode

Die Trends der Berlin Fashion Week

22. January 2016

HEADER_Fashionweek_Berlin_Trends
Dawid Tomaszewski, Bobby Kolade, Louise Friedlaender, MalaikaRaiss, Nobi Talai ©PR

Vergangene Woche haben die Berliner Designer ihre Kollektionen für den Herbst-Winter 2016/17 in der deutschen Hauptstadt präsentiert – wir zeigen die wichtigsten Trends der Modewoche

Die jüngste Fashion Week hat gezeigt, dass die junge Berliner Moderiege den Kinderschuhen entwachsen ist. Endlich haben wir mit Designern wie René Storck, Nobi Talai und Louise Friedlaender Talente vorzuweisen, die es verstehen Mode zu kreieren, die innovativ und anders ist, ohne dabei den kommerziellen Aspekt aus den Augen zu lassen. Leyla Piedayesh hat dieses Jahr aus ihrer Präsentation den ersten InstaShoot Deutschlands gemacht – ihr Label Lala Berlin zählt übrigens zu einer der ersten Modemarken, die Avantgarde und Tragbarkeit miteinander vereint haben. Hier sind die wichtigsten Trends, die wir in der kommenden Herbst-Winter Saison tragen werden:

Flaschengrün ist das neue Schwarz

Schwarz steht in der Mode für schlichte Eleganz. In der kommenden Wintersaison erfüllt auch die Farbe Flaschengrün dieses Kriterium, denn trotz sattem Ton wirkt das dunkle Grün dezent und edel. Louise Friedlaender verleiht dem Smoking-Look Grunge-Flair und mixt zum langen Rock in Schwarz-Weiß einen XL-Strickpullover in der Trendfarbe. Nobi Talai taucht ein kaftanartiges Kleid in Flaschengrün und holt das Stück so aus dem Orient ins Abendland. René Storck beweist, dass die Farbe seriös wirkt – Zigaretten-Pants in Flaschengrün in Kombination mit einem olivgrünen Mantel im Herren-Stil und weißer Bluse sind officetauglich.

Rolli Reloaded

Rollkragen werden jetzt futuristisch aufgelegt: Dorothee Schumacher setzt Rollis in Netz-Optik romantische Blumenprint-Kreationen entgegen. Bobby Kolade modernisiert seine Stücke mit Neonfarbe und Umschlag am Kragen. Nobi Talai kreiert asymmetrische – vorne kurz, hinten lang – Kaftankleider in Wollweiss mit Rollkragen zum Wickeln. Und Holy Ghost verleiht schlichten Mänteln und Tops mit Rollkragenpullis in gold-glitzerndem Lurex Glamour. Perret Schaad beschert uns mit steifen Rollkragentops in Metallic Zukunftsvisionen. Bei Lala Berlin verleiht der Retrokragen dem sexy Ledermini-Kleid Stärke.

Wickelrock 2016

Der Wickelrock wird jetzt mit neuen Formen und ausgefallenen Materialien von seiner Strenge befreit. Perret Schaad gelingt der Mix aus Sexyness und Seriosität – ein langer Wickelrock mit extra viel Beinfreiheit bekommt durch ein schwarz-weißes Gittermuster Struktur. René Storck stellt das Wickelthema mit raffinierter Drapage nur optisch dar und verleiht wadenlangen Röcken so starke Femininität. MalaikaRaiss erzeugt mit einer Steppvariante und Druckknopfleiste in der Front Modernität. Louise Friedlaender rückt das Bein mit leicht verschobenem Schlitz in den Vordergrund und deutet mit silberglitzerndem Taschen-Besatz einen Hauch von Disco an.

Grunge-Strick

Dawid Tomaszewski und Louise Friedlaender spielen mit dem Gegensatz aus roh und zart, Friedlaender kontrastiert einen Grobstrickpullover in changierendem Bordeaux mit einem braven Rock in Wadenlänge, Tomaszewski einen hautengen Strickpullover mit transparenten Einsetzen mit gemustertem Bustierkleid. René Storck treibt den Grunge-Look zum Exzess – mit naturfarbenem Oversizepulli als Kleid getragen zu robusten Chelsea-Boots. MalaikaRaiss kreiert mit Lochstrick-Technik Pullover mit Blumenmustern und vereint so Grunge und Romantik.

Lange Westen

Bobby Kolade interpretiert den Military-Look neu – mit derber Oversize-Weste in Navyblau. Dorothee Schumacher erzeugt mit gestreiften Westen, die in der Taille mit Gürtel gebunden sind, einen eleganten Preppy-Chic. Transparentes Gummi verleiht der klassischen Weste von MalaikaRaiss einen futuristischen Charakter.

Die neuen Accessoires

Die spitzen Flats von MalaikaRaiss in Weiß mit breitem Riemchen in Schleifen-Optik erzeugen ein Mix aus Modernität und Vergangenheit. Nobi Talai kreiert orientalische XL-Ohrringe in Gold, die als Single getragen edgy wirken. Dorothee Schumachers Socken mit kreisrunden Mustern verleihen jedem Look Modernität. Sie dürfen deshalb gerne aus Stiefeletten hervorluken. Dawid Tomaszewski streift lässig derbe Uhren über Strickpullover. Bobby Kolade präsentiert ein klassisches Briefcase, das mit Neonriemchen einen zeitgemäßen Charakter bekommt.

Autorin: Christine Korte