Mode

Buchtipp: Bildband Horst Diekgerdes

Von , 12. January 2016

Lara Stone / AnOther Magazine / 2007 ©Horst Diekgerdes / Courtesy DISTANZ Verlag
Lara Stone / AnOther Magazine / 2007 ©Horst Diekgerdes / Courtesy DISTANZ Verlag

Seine Bilder sprechen Bände: Die erste Monografie des exzentrischen Bildkünstlers Horst Diekgerdes feiert das Leben, die Mode und die Fotografie

Horst Diekgerdes hat etwas geschafft, das nur wenigen Modefotografen gelingt: Seine Bilder sind in den Mainstream der Popkultur eingegangen. Wie das? Unter der Anleitung des legendären Art-Direktors Peter Saville schoss Diekgerdes das Album-Cover der Britpop-Band Pulp This is Hardcore. Auf dem Cover posiert eine junge Frau, die durchaus das Zeug zum Pornostar hätte, in sexuell eindeutiger Pose.
Man erahnt es schon: Die Platte wurde natürlich ein voller Erfolg. In England, wo die Popmusik häufig mit der Modewelt kokettiert, landete sie direkt auf Platz eins der Albumcharts – und der Norddeutsche Diekgerdes wurde zum Star der Szene.
Seit den Achtzigern fotografiert er nun schon für die besten Magazine der Welt, wie etwa AnOther Magazine, Purple, Dazed & Confused, le magazine double, self service magazine, verschiedene Ausgaben der Vogue und das ZEITmagazin. Modemarken wie Hermès, MiuMiu, Chloé oder Sonia Rykiel engagierten Diekgerdes als Kampagnenfotograf und seine Arbeiten wurden bereits am Institute of Contemporary Art in Boston, am Fotomuseum Winterthur und in den Hamburger Deichtorhallen ausgestellt.
Jetzt erscheint der Bildband Horst Diekgerdes, ein Best-of seiner Arbeiten im Format eines Coffee-Table-Books. Das Buch nimmt den Betrachter mit auf eine fotografische Reise – von den Mitt-Neunzigern bis heute. Die unveröffentlichten Arbeiten, Modefotos und persönlichen Tagebuchbilder von Diekgerdes sind eine Hommage an das Leben selbst, die Mode und die Fotografie.
Doch nicht nur die Bilder überzeugen, auch die Texte dazu. Sie stammen von Branchengrößen wie Anastasia Barbieri, Jean-Pierre Blanc, Urs Fischer, Jefferson Hack, Jina Khajjer und Véronique Leroy.

Ed. Beda Achermann: Horst Diekgerdes. Der Bildband ist ab dem 15.01. im Distanz Verlag erhältlich, ca. 48 Euro.