Mode

Bildband Release: Vetements

Von , 25. January 2016

vetements-press-10
©Pierre-Ange Carlotti for Vetements

Eine Kollektion, eine Show, ein Buch – am 23. Januar ist der limitierte Bildband des Hype-Labels Vetements im IDEA Books Verlag erschienen

Wohl kein anderes Label hat die Mode-Konversationen des vergangenen Jahres so dominiert wie Vetements (zu deutsch: Kleider): Mit seiner tragbaren, androgynen Avantgarde à la Margiela hat das siebenköpfige Designer-Kollektiv rund um den frisch gebackenen Balenciaga Creative Director Demna Gvasalia der internationalen Fashion-Szene gehörig den Kopf verdreht.
Nun haben das Pariser Label, dessen DNA dem Spiel mit Modewelt-Standards und den Codes der Subkulturen entspringt, und der Londoner Publisher IDEA Books gemeinsame Sache gemacht – herausgekommen ist ein Bildband, der den Entstehungsprozess der Vetements Spring/Summer ’16 Kollektion, die im vergangenen Oktober in Paris gezeigt wurde, dokumentiert. Vom Fitting über Backstage-Szenen bis hin zur After Show Party – auf ganzen 300 Seiten eröffnet uns der exzentrische korsische Fotograf Pierre-Ange Carlotti einen Blick auf das Geschehen hinter den Kulissen der Vetements-Show.
Mit einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren ist die am Samstag erschienene Edition sowohl online bei IDEA Books als auch bei den ausgewählten internationalen Händlern (z. B. Comme des Garçons Trading Museum in Paris und Dover Street Market in London New York und Ginza, Tokio) bereits vergriffen. Dies ist keineswegs verwunderlich – nicht nur der aktuelle Wirbel um das zwei Jahre junge Modelabel, sondern auch der Run auf frühere Publikationen von IDEA wie Willy Vanderperres 635 und Gosha Rubchinskiys Youth Hotel dienten bereits als wasserdichte Indikatoren dafür, dass auch dieser Bildband innerhalb weniger Stunden ausverkauft sein würde.
Für all diejenigen, die leer ausgegangen sind, gibt’s hier einen Blick ins Buch:

 

 

Tags: #Buchtipp, #Feature, #News, #Vetements