Lifestyle

„Ping Pong“ von Lottermann und Fuentes zu Gast in Paris

17. November 2015

PingPongLottermannFuentes
©PR

Kein Ping ohne ein Pong! Das Projekt des Fotografenduos Lottermann und Fuentes geht in die nächste Runde. Zum bereits fünften Mal forderten Nada Lottermann und Vanessa Fuentes befreundete, bereits bekannte oder bislang fremde Kollegen zum Schlagabtausch heraus – mit ihren Kameras statt den üblichen Tischtenniskellen. Dafür schickten Lottermann und Fuentes ihnen ausgewählte Arbeiten aus ihrem Portfolio und baten um Antworten in eigenen Bildern. Die kamen unter anderem von Juergen Teller, Olivier Zahm, Maxime Ballesteros, Mark Borthwick, Ute und Werner Mahler, Markus Jans, Daniel Josefsohn oder Peter Langer. Ab dem 13. November 2015 ist das Ergebnis anlässlich der renommierten Fotografiemesse Paris Photo in der Ausstellung „PING PONG / Paris“ im Power Room des Palais de Tokyo in Paris zu sehen.

Nachdem die Ausstellung „PING PONG“, die gemeinsam mit Kirsten Hermanns Galerie für Moderne Fotografie entstanden ist, ihr Debüt im März 2014 in Los Angeles feierte und anschließend im Juli 2014 während der Berlin Fashion Week in die Berliner Galerieräume zog, wird sie in Paris in einer erweiterten Version zu sehen sein. Ergänzend zu den bereits existierenden Diptychen zeigt „PING PONG / Paris“ neue Arbeiten sowie weitere Fotografen; das oben beschriebene Prinzip bleibt jedoch das gleiche.

Mal direkter, dann wieder metaphorischer bedarf es keiner Worte, um in den Dialogen zuweilen zum Schmunzeln einzuladen. Beispielsweise dann, wenn die Gleichung nicht mehr „blau – blau“, „ein Protagonist – ein Protagonist“, „nackt – vermummt“ ist, sondern Fotografen wie Juergen Teller ihren eigenen Humor spielen lassen.

Alle ausstellenden Fotografen im Überblick: Maxime Ballesteros, Angelica Blechschmidt, Mark Borthwick, branimir, Claire Cotrell, Adrian Crispin, Roger Dekker, Roger Eberhard, David Fischer, Nadine Fraczkowski, Lottermann und Fuentes, Albrecht Fuchs, Frank Griebe, Paul Hance, Olaf Heine und Thomas Kretschmann, Frederike Helwig, Ute und Werner Mahler, Markus Jans, Daniel Josefsohn, Ingar Krauss, Peter Langer, Nicky Lesser, Bella Lieberberg, Kristin Loschert, Yiorgos Mavropoulos, Aaron McElroy, Katja Rahlwes, Robi Rodriguez, Mary Scherpe, Frank Seidlitz, RJ Shaughnessy, Elfie Semotan, Juergen Teller, Tania & Vincent, Camille Vivier, Andreas Wellnitz, Olivier Zahm.

Lottermann und Fuentes: „PING PONG / Paris“, Palais de Tokyo, Paris. Mehr Informationen unter galeriefuermodernefotografie.com 

ping_pong_paris_Flyer

 

Autorin: Teresa Köster