Lifestyle

Jahreshoroskop 2016

1. January 2016

jahreshoroskop_2016

Frohes neues Jahr! So werden die Sterne im Jahr 2016 für Sie stehen:

Wassermann (21. Januar – 29. Februar)

Multitasking? Eine Ihrer leichtesten Übungen. Sie haben es schließlich erfunden. Im kommenden Jahr aber sollten Sie genau das Gegenteil tun und sich auf eine neue Idee, ein Projekt konzentrieren, anstatt zu viele Bälle in die Luft zu werfen. Und dabei ist Saturn behilflich. Der kosmische Disziplinator erhöht Ihr Durchhaltevermögen. Und das ist auch dringend nötig. Denn nur mit Ausdauer lassen sich die Projekte, die Sie sich im Januar/Februar in den Kopf setzen, meistern. Im März/April gibt’s Hilfe von oben (u.a. Mars), der Chef teilt Ihnen neue Aufgaben zu. Sie punkten wieder mit Flexibilität, Loyalität, Cleverness. Doch im Juni/Juli kommen Sie vor allem emotional an Ihre Grenzen. Darunter leidet auch Ihr Beziehungsleben. Der Partner und Freunde erfahren: auch Sie können launisch sein, sind aber vor allem im August zur Stelle, wenn Sie eine Schulter zum Anlehnen brauchen. Ab September wird Ihr Leben dann wieder aufregend anders: Sie werden Managerin einer Rockband, surfen in Cornwall oder bereisen die Anden, kaufen Sie sich einen 2CV und fahren Sie durch Island. Es kann auch sein, dass man Ihnen einen mega Job im Ausland anbietet. Jupiter erweitert Ihren Horizont und Sie sammeln beim Fliegen fleißig Meilen. Im November sind Sie beziehungstechnisch aufgerufen. Jemand will nicht so wie Sie, stellt eventuell einen Ausschließlichkeitanspruch (böser Fehler!). Aber das lässt sich regeln. Ab Dezember wird dann Ihr Liebesleben dann wieder innig und intensiv.

Fische (20. Februar – 20. März)

Verträumt? Romantisch? Unrealistisch? Das war gestern. Saturn, in Ihrem astrologischen Karrieresektor, fordert Sie auf, eine andere Seite von sich zu zeigen: Ja, Sie müssen an sich arbeiten. Aber tun Sie das, sind Sie 2016 von einer beneidenswerten Effizienz, ehrgeizig, zuverlässig und wenn notwendig auch kritisch. Und: Ihre kluge vorrausschauende Vorgehensweise macht Sie bereits im Februar und April in einem Heer von Blendern, zu einem Rohdiamanten. Saturn coacht die nächsten zwei Jahre – und wird somit wunderbare Facetten Ihrer Persönlichkeit herauskristallisieren. Das kostet mitunter viel Kraft, sorgen Sie deswegen für Entspannung, ausreichend Schlaf und Seelennahrung (Musik und aufbauende Gespräche mit guten Freunden). Auf der kosmischen Habenseite: „Nimm’s leicht“-Planet Jupiter, in Ihrem astrologischen Partnerschaftsbereich, vermittelt Ihnen bis September eine wundervoll gelassene Haltung in der Liebe. Im März sorgen Jupiter und Venus für eine große Innigkeit. Die beiden Gefühls-Glücksbringer entfachen in Ihnen ein kaum gekanntes Liebesfeuer, das Ihr Herz auch im Mai wärmt. Eine bestehende Beziehung intensiviert sich. Zumal Mars im Juni/Juli und Ende Dezember die Erotik mit einem hohen Prickelfaktor upgradet. Das sind dann auch Monate, in denen Singles sich in einen Menschen verlieben könnten, der einen Instant-Karma-Effekt („Ich habe-das-Gefühl-wir kennen- uns-schon-ewig“) bei Ihnen auslöst.

Widder (21. März – 20. April)

Ihr Herz verlangt nach Aufbruch, Ausbruch aus dem Alltag und Selbstausdruck. 2016 verlassen Sie das, was Sie als die Niederungen des Alltags empfinden und gehen neue Wege. Und Mars (Ihr Herrscherplanet!) unterstützt Sie dabei nach ganzen Kräften. Allerdings kann es Ihnen im Januar, Juli und Oktober passieren, dass Sie sich zu viel vor nehmen. Glücklicherweise bildet Disziplinator Saturn im kommenden Jahr ein Trigon zu Ihrer Sonne. Und das bedeutet: Sie spüren im April, August und Dezember, was möglich ist – und was nicht. Sie teilen Ihre Energien sinnvoll und nachhaltig ein. Und Sie treten im Januar den Rückzug an. Im Februar starten Sie durch. Im März schaut Venus vorbei. Und Singles könnten der Liebe auf den ersten Blick begegnen. Falls das nicht auf Anhieb klappt: Im August kommt das Glück auf Wiedervorlage. Ab September wandert dann Jupiter in Ihre astrologischen Partnerschaftssektor: Jetzt stehen Herzklopfen, reizvolle erotische Verstrickungen, hinreißende Flirts auf Ihrer kosmischen Agenda. Im Oktober glühen Sie vor Sinnlichkeit. Im November stehen Wartungsarbeiten in der Beziehung an. Im Dezember inszenieren Sie sich dann als Glamazone, die Mittelpunkt auf jedem Social Event ist. Jetzt können Sie Ihr Netzwerk verstärken, lernen Menschen kennen, die In Zukunft sehr wichtig für Sie werden.

Stier (21. April – 21. Mai)

Glückwunsch! Ihnen gelingt 2016 fast alles, was Sie sich vornehmen. Denn Sie setzen sich realistische Ziele (Pluto coacht) und überzeugen mit Selbstvertrauen (nicht zu verwechseln mit Arroganz!). Die Konsequenz: Was Sie sagen, hat im Februar, September und November viel Einfluss auf andere, man nimmt Sie als eine Art Mischung aus Guru, Coach und Mentorin wahr. Schon ab Ende Januar haben einen super Lauf: Sie sind geistig hoch gepitcht, sehr kreativ. Sie jonglieren mit mehreren Aufgaben gleichzeitig und verlieren trotzdem nicht den Überblick. Im Mai und Dezember allerdings dürfen Sie sich nicht überschätzen, sonst könnten Sie sich ganz schön blamieren. Das ließe sich aber, wenn Sie eine Kollegin um Rat fragen, verhindern. Kommen wir zum zentralen Thema Ihres Lebens: Die Liebe. Alles klar in der Beziehung? Dann werden Sie auch in Zukunft das Dream-Team abgeben können, unbeschwerten Sex genießen, gemeinsam das eine oder andere Abenteuer erleben. Falls es in der letzten Zeit eine kleine Krise gegeben hat: Alles wird gut, alles wird sogar sehr viel besser. Doch dazu müssen Sie aber Ende Januar ein kleines emotionales Risiko eingehen und Ihrem Partner deutlich zeigen, was Sie für Ihn empfinden. Auch wenn Sie sich seiner im Februar nicht ganz so sicher sind. Verführen Sie Ihn, fesseln Sie Ihn durch Hingabe – und er wird Ihnen im Mai, September und November kostbare Geschenke machen, Sie mit Liebesbeweisen verwöhnen.

Zwillinge (22. Mai – 21. Juni)

Mit Saturn in Ihrem Partnerschaftssektor kommen wichtige Beziehungen 2016 auf den Prüfstand. Mit wem auch immer Sie Bett, Bad und Gedanken teilen, mit dem Langzeitpartner oder dem Menschen, den Sie im Februar kennen lernen, Sie kommen nicht drum herum Kompromisse zu machen Sonst kriselt es im März, Juni und September. Falls Sie in diesen Monaten das Bedürfnis nach exquisiter Abgeschiedenheit verspüren, geben Sie dem nach. Auch deswegen, weil Sie sich mit ein paar wichtigen Karrierefragen auseinandersetzen sollten. Sie stehen einerseits unter enormen Leistungsdruck. Außerdem gibt es in Bezug auf Ihre beruflichen Zielvorgaben Klärungsbedarf. Das macht nervös und raubt Ihnen leider auch körperliche Kraft. Halten Sie sich deswegen an die drei goldenen Regeln der Siegerinnen: Positives Denken, viel Wasser trinken und ausreichend Ruhe. Und denken Sie ressourcenorientiert: Betrachten Sie eventuelle Kritik im als Hilfestellung und nicht als Bremsklotz. Reflektieren Sie im Mai/Juni über das, was man mit Ihnen diskutiert. Ab Herbst erfahren Sie eine neue Dimension der Liebe. Denn Jupiter sorgt ab September für jene Prise Prickel und Anregung, die gerade für Langzeitbeziehungen belebend wie Champagner wirkt. Was sich übrigens auch auf Ihr Karriereprofil auswirkt: Ihr Gespür für Trends ist jetzt sehr ausgeprägt. Was dabei herauskommt, dürften eher sehr unkonventionelle Ideen sein – genau das, womit Sie sich im Dezember von der Masse abheben.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Thema des Jahres: Autarkie und Selbstentdeckung. Sie haben ein großes Potential, das es zu verwirklichen gilt. Doch bevor Sie sich neu erfinden, heißt es: Loslassen. Unerreichte Ziele werden mit der Zeit nicht besser. Sie verlieren ihren Glanz und werden welk wie eine Möhre, die einem zu lange vor der Nase rumbaumelt. Im Januar haben Sie die Chance, einem alten und nie realisierten Plan zu entsorgen. Dadurch entsteht Raum für Neues und Sie erschaffen sich die Möglichkeit einen neuen, aufregenderen Weg einzuschlagen. Bereits im Februar/März macht man Ihnen ein Angebot, dass es in sich hat. Jetzt bitte Selbstvertrauen beweisen und Verantwortung übernehmen! Auch wenn von Ihnen verlangt wird, dass Sie zunächst einmal gründlich aufräumen. Jupiter aktiviert in Ihnen (bis September) das pädagogisch-psychlogisches Talent, so dass Sie auch unbequeme Tatsachen so kommunizieren können, dass sich weder Chef noch Kollegen oder Mitarbeiter querstellen. Ein nicht ganz so vergnüglicher Aspekt: Pluto räumt in Ihrem Partnerschaftsbereich auf und fordert (das gesamte Jahr!): Hören Sie auf zu hoffen, dass andere Menschen Ihr Leben reicher und erfüllender machen. Niemand kennt Sie und Ihre Bedürfnisse besser als Sie selbst.  Soll heißen: Eigenlob stimmt! Und ja, Sie dürfen sich mögen, hätscheln und pflegen. Das zieht (im März Juni/Juli und November) Bewunderung und Liebe nach sich.

Löwe (23. Juli – 23. August)

2016 wird das Jahr, in dem Sie Ihre Phantasie, Ihren Machtanspruch, Ihre Liebesintensität zum Ausdruck bringen können. Denn Saturn sorgt dafür, dass Sie nicht in Extreme abdriften. Und damit befinden Sie sich schon im Januar auf der Zielgeraden, die zunächst einmal zur Bank führt. Denn es sieht nach mehr Geld aus. Expansionsplanet Jupiter aktiviert bis September Ihr Astro-Bankhaus: Jetzt lassen sich Gewinne erwirtschaften, solange Sie sich nicht ablenken lassen. Denn im Februar und Juli werden Sie ziemlich gefordert und emotional an Ihre Grenzen geführt. Falls Sie bereits in festen Händen sind, werden diese bereits im März/April schützend und zärtlich dafür sorgen, dass Sie sich geborgen und aufgehoben fühlen. Und damit es nicht langweilig wird, schickt Ihnen Uranus noch ein paar wirklich zauberhafte Überraschungsmomente, die Ihr Herz lauter, schneller, höher schlagen lassen. Noch allein? Dann sollten Sie im Januar/Februar Ihren Luxuskörper in Form bringen, denn im April oder August  könnte es zu einer über-sinnlichen Begegnung kommen. Im Oktober werden Sie sich mächtig aneinander reiben, dafür ist der Sex richtig klasse. Im November sollten Sie sich ein Frustschutzmittel besorgen.  Oder alternativ einen nicht kompatiblen Partner entsorgen. Das muss aber nicht sein! Nach stürmischen Auseinandersetzungen könnten Sie nämlich Dezember wieder liebevoll aufeinander zugehen.

Jungfrau (24. August – 23. September)

Ihre Happy-Konstellation 2016: Pluto stattet Sie mit enormer Power aus und Jupiter agiert bis September als Energieversorger für Ihre Leuchtkraft. Singles können Ihren Seelenpartner treffen. Vielleicht noch nicht im Januar. Da ordnen Sie zunächst einmal Ihre Gedanken, Ihren Lebensraum, Ihre Adressbuch. Doch bereits im Februar/März und auch Mai fühlen Sie: Das Leben ist schön, Ihre Aussichten in der Liebe rosarot. Genießen Sie das Zuckerwatte-Feeling und den Partner, der damit verbunden ist – denn Ihre Liebe hat eine Zukunft. Auch bereits Liierte erfahren ein emotionales Upgrade: Neptun sorgt dafür, dass Sie auch mal Ihre emotionale Kontrolle aufgeben, Sehnsucht nach Nähe zulassen und damit kommen Sie Ihrem Gegenüber im August und November so richtig nahe. Plus: Jupiter und Pluto verstärken nicht nur Ihre Ausstrahlung, sie runden auch Ihr Berufsprofil ab. Sie verfügen über mehr Handlungsspielraum. Und das bereits im Januar. Im Februar/März ist stramme Organisation gefragt. Denn um alle Ihre Chancen wahrnehmen zu können, müssen Sie Ihre kostbare Zeit gut einteilen. Eine kleine Krise im Mai sollten Sie als Chance betrachten, um eine Kurskorrektur vorzunehmen. Ab Oktober sorgt der Kosmos außerdem dafür, dass ein Kontoplus möglich ist. Im November wird man dann an höherer Stelle auf Sie aufmerksam. Ihr neu manifestiertes Selbstbewusstsein kommt so richtig zum Tragen.

Waage (24. September – 23. Oktober)


2016 wird ein herrliches Jahr, denn Sie sind sehr ausgeglichen, wissen sehr genau, was Sie wollen (nicht ganz so selbstverständlich bei Ihnen!) und Sie können sich souverän inszenieren. Dazu kommt eine stabile Seelenlage (Saturn stärkt Ihr Rückrat), die dazu führt, dass Sie körperlich ziemlich fit sind. Im Januar bitte nichts überstürzen. Denn im Februar bekommen Dinge, die bisher vage waren, feste Konturen. Im März werden Sie ruhiger und sicherer und können sich besser auf Naheliegendes (auch auf einen bereits vorhandenen Partner) konzentrieren. Im Mai/Juni wird dann bei Verhandlungen Ihre emotionale Intelligenz aufgerufen: Versetzen Sie sich in Ihr Gegenüber, können Sie sich sehr viel leichter einigen. Im Juli sollten Sie Sich Ihre Messlatte höher legen und sich fragen: „Kann ist das nicht noch ein bisschen besser, schöner, größer bekommen?“ – Ja, können Sie! Und zwar spätestens ab September. Jupiter wandert für ein Jahr in Ihr Sternzeichen. Ihr Glück potenziert sich. Im Oktober paart sich Venus mit Jupiter – und das Ergebnis könnte eine neue seelenverbindliche Beziehung sein. Auch für bereits Gebundene wird 2016 die Liebe groß geschrieben. Bis auf eine Minikrise im Februar und Juli, vermitteln die Sterne ein konstantes Wolke-Sieben-Feeling. Auch der Oktober ist ein idealer Zeitpunkt, um sich bei Ihrem Schatz zu holen, was Ihnen zusteht. Liebe, Anerkennung, Aufmerksamkeit gibt es dann auch im Dezember. Jetzt haben Sie übrigens auch eine herrlich hohe Erotikkurve, die Sie geschmeidig wie eine Katze auftreten lässt.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Ja, Sie dürfen stolz auf sich sein. Das ist kein Zufall, sondern ist allein Ihr Verdienst. Aber sich auf den eigenen Lorbeeren ausruhen, ist für Sie keine Option. Sie suchen auch 2016 die Herausforderung. Denn Sie brauchen die Reibung, die Auseinandersetzung, die heftige Diskussion um sich stark, lebendig und authentisch zu fühlen. Die gute Nachricht: Mars lässt Sie bereits ab Januar für Ihre Ziele brennen. Der Planet der Ausdauer und Durchsetzung wird Ihnen auch im Februar, Juni und Juli die Kraft schenken, mehr zu wagen als andere – und weil Jupiter mit im Spiel ist Ihre Chancen erhöhen, etwas sehr Kostbares für sich zu gewinnen. Geld ist es wahrscheinlich nicht, denn Saturn fordert Sie auf, Ihre Kreditkarte zu schonen. Aber der Kosmos weiß Sie anders zu belohne. Auch in der Liebe sorgt Mars für intensive Gefühle (lauwarm ist nicht Ihr Ding). Außerdem: Neptun verleiht insbesondere im März, Mai, Juli und Oktober die Lizenz zum Glücklichsein. Mit Ihrem ansteckenden Lachen und Ihrer Unternehmungslust beeindrucken Sie jemanden ganz Besonderen. Langzeitbeziehungen bekommen ein wunderbar aufregendes Make-Over, es funkelt und kribbelt wieder. Singles treffen spätestens im November einen Menschen, mit dem sie ihre erotischen Phantasien ausleben und dem sie vertrauen können. Nur im Dezember sollten Sie für ein bisschen Distanz sorgen. Sie sind leicht überreizt und sollten Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen.

Schütze (23. November – 21. Dezember)


Mögen Sie Ihr Leben sie wie es ist? Oder träumen Sie von ganz anderen Inhalten? Saturn wird Ihnen 2016 dabei behilflich sein, sich neu zu orientieren und Sie werden Ihre emotionale Identität neu für sich definieren. Die Belohnung, die Sie erwartet: Sie können sich selbstverwirklichen, übernehmen Verantwortung und werden in einer wichtigen Beziehung im Oktober und Dezember ein stärkeres Gefühl der Verbundenheit erfahren. Manchmal aber werden Sie das Gefühl haben, dass Ihr Partner oder eine gute Freundin nicht wirklich für Sie sind. Obwohl Sie es sind, die insbesondere im März, Mai und Juli immer mal wieder nach kleinen Fluchten such en, viel Zeit für sich brauchen, um sich Klarheit über die eigenen Bedürfnisse zu verschaffen. Und das ist richtig und wichtig, denn Jupiter kreist wohlwollend über Ihren Arbeitsplatz und sorgt dafür, dass man in der gehobenen Business-Class auf Sie aufmerksam wird. Allerdings sollten Sie im März und Mai Ihren Mut nicht zum Übermut anschwellen lassen. Denn sonst fühlt sich eine Konkurrentin aufgerufen. Wenn sich aufgrund eines Venus- Neptun-Quadrates Ende Juni offenbart, dass Sie sich einer Illusion hingegeben haben, hilft Uranus dabei, einen neuen Weg einzuschlagen. Wichtig ist jetzt, dass Sie mit einer Sache, ohne lange zu zögern, abschließen, sich auf das Neue konzentrieren. Wagen Sie im August oder Oktober einen frischen Start! Im Dezember haben Sie dann verinnerlicht, was wirklich wichtig für Sie ist und können Ihre Pläne auch realisieren.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)


Pluto, der machtvollste Planet des Universums fordert auch weiterhin, dass Sie sich mit Ihren nicht genutzten Ressourcen (und davon haben Sie unglaublich viele!) beschäftigen. Das kann mitunter anstrengend werden. Aber der größte Krafträuber in Ihrem Leben ist Ihr massiver Ehrgeiz immer das Beste geben zu müssen – und Ihr schlechtes Gewissen, wenn Ihr innerer Kritiker mal wieder flüstert: Du warst nicht gut genug! Doch 2016 treten Jupiter und Neptun in Personalunion auf den Plan und fordern: Machen Sie Schluss mit Ihrer enormen Anspruchshaltung – und das in drei Schritten: Im Januar und Mai sollten Sie sich bewusst machen, was Sie schon alles geschafft haben. 2. Im März, Juli und Oktober sollten Sie sich unbedingt helfen lassen. Alleingänge sind out, Teamarbeit ist angesagt. 3. Sehen Sie alles ein bisschen gelassener. Tun Sie das eröffnen sich auch in der Liebe im Februar/März und im Mai/Juli Türen und Herzen. Mit mehr Zärtlichkeit, die Ihnen Venus auch im August, Oktober und November zufächelt, spüren Sie auch mehr Vertrauen in sich und das Leben, geben sich authentischer und lustvoller. Das wiederum erhöht bei Singles die Magie und sorgt für Bewunderung und eine entspannte Beziehung auf Augenhöhe, die auch Raum zur Selbstverwirklichung lässt: Zumal Expansionsplanet Jupiter Sie ab September in Karrierefragen coacht – was übrigens im Dezember auch zu einem Plus auf dem Konto führen könnte.

Autorin: Nicole von Bredow

Tags: #2016, #Jahreshoroskop