Beauty

5 Beauty-Trends für den Frühling 2016

19. November 2015

00_HEADER_Prada_Donna_SS16_backstage
©PR

Was in der nächsten Saison in Sachen Make-up, Frisur und Nagellack angesagt ist? Wir zeigen die wichtigsten Beauty-Trends von den Laufstegen in New York, London, Mailand und Paris

Trend 1. Die neue Natürlichkeit

Beautytrends_SS16_Natuerlich
©PR

Die Beauty-Profis hauchen dem sogenannten Nude-Look bei Isabel Marant, Michael Kors und Alexander McQueen jetzt besondere Sommerfrische ein. Mit leichtem Glanzpudern stellen sie einen Effekt her, als würde sich das Sonnenlicht gerade auf der Haut spiegeln. Mit lässigen Undone-Frisuren wird der Look auf die Spitze getrieben. Achtung: ein ebenmäßiger Teint ist essentiell für die neue Natürlichkeit. Die „Luminous Silk Compact Foundation“ (ca. 59 Euro) von Giorgio Armani Beauty sorgt für einen natural Glow und deckt kleine Makel ab.

Trend 2. Metallic-Akzente

Beautytrends_SS16_Metallic
©PR

Nude-Make-up bekommt im Frühling-Sommer 2016 ein flashiges Upgrade. Der natürliche Look wird jetzt mit metallischen Highlights kontrastiert und verleiht ihm so einen futuristischen Twist. Giambattista Valli und Dries van Noten setzen mit glitzernden Effekten auf  ausdrucksstarke Augen-Partien mit schimmerndem Lidschatten in Neon-Pink und Blau. Bei Prada tragen die Models gold-metallischen Lippenstift zum Nude-Look. Mit den Metallic-Akzenten können Sie übrigens schon in der aktuellen Party-Saison Glamour-Effekte erzielen.

Trend 3. Erwachsene Pigtails

Beautytrends_SS16_Zoepfe
©PR

Einen Zopf an jeder Kopfseite; das war bisher nur bis zu einem Alter von 10 Jahren oder an Karneval erlaubt. Jetzt ist die kindliche Frisur erwachsen geworden. Die Haar-Experten bei Marni, Chanel und Miu Miu zeigen wie. Ob mit Haarsträhnen umwickelt (Marni), doppelter Schleifen-Spange (Chanel) oder mit klassischem Gummi (Miu Miu), der Trick für einen sophisticated Look: die Pigtales müssen tief im Nacken gebunden werden.

Trend 4. Ein Hauch von Blau 

Beautytrends_SS16_Blau-3
©PR

Die Festival-Saison kann kommen: auf den Laufstegen wurde nämlich bereits der perfekte Beauty-Look dafür präsentiert. Blauer Lidschatten wird bei Missoni dick auf Augenlider bis hin zum  Brauenansatz aufgetragen, eine bis in die Schläfen reichende Welle vergrößert das Auge. Das Ergebnis passt perfekt zum lässigen Hippie-Chic. Chanel komplementiert die Power-Flower-Mode mit  zartblauen Smokey-Eyes, die maskenartig aufgetragen einen feenartigen Look erzeugen. Wer lieber rockig unterwegs ist, muss aber auf das Blau nicht verzichten. Bei Jonathan Saunders tragen die Models blauen Kajal, mit dem ihre Augen dick umrandet sind.

Trend 5. Die Krönung

Beautytrends_SS16_Kroenchen
©PR

Designer schmücken die Haare ihrer Models jetzt mit romantischen Krönchen. Gucci komplementiert seine Kreationen mit Ornamentik-Prints durch opulent bestickte Armreifen, bei Rodarte versprühen goldene XL-Spangen in Blumenform antiken Greek-Flair und zum Rocker-Look von Saint Laurent trägt man jetzt eine klassische Tiara. Tipp: Damit der Haarschmuck nicht kitschig wirkt, unbedingt in Kombination zu Undone-Haarfrisuren tragen.

Text: Christine Korte