Beauty

Focus On: Cleanse by Lauren Napier

Von , 2. March 2016

HEADER_Beauty_Abschminktuecher_Cleanse_Lauren_Napier17
©Julia Zierer

Beauty-Editor Julia Alfert verrät, was ihr gerade unter die Haut geht. Diesmal: Reinigungstücher von Lauren Napier

Ein spontaner Ausflug in die Natur mit Übernachtung unter freiem Himmel, bei Freunden auf dem Sofa eingeschlafen oder ein ungeplantes Aufwachen in einem fremden Bett. In der Regel habe ich für solche Spontanitäten nicht das passende Equipment dabei. Dann hapert es ja schon an den einfachsten Dingen: an frischer Unterwäsche oder einem nicht nach der Raucherbar vom Vorabend riechendem Hemd, an einem Paar flacher Schuhe, gegen das die hohen Hacken eingetauscht werden können UND an einer Beauty Notversorgung. Den Lippenstift zum Nachmalen finde ich vielleicht noch in der Jackentasche – wobei mich ein roter Kussmund zum Schlafen gehen oder am Morgen danach nicht wirklich weiterbringt. Eventuell stoße ich auch auf ein ausgeleiertes Haargummi. Das, was ich wirklich bräuchte in solchen Fällen wäre aber ein klitzekleines Mini-Kit mit Zahnbürste. Deshalb steht bei guten Freunden eine Julia-Zahnbürste bereit. Bei der Körper- und Gesichtspflege wird es schon schwieriger. Hier möchte ich keine Experimente wagen, nicht auf die Hausmarke des nächsten Supermarktes ausweichen müssen.
Ich möchte Produkte, die ich auch sonst benutzen würde, wirksam, hübsch und praktisch verpackt. Anscheinend hat Lauren Napier meine Gedanken gelesen und sie in Form von zu kleinen Vierecken gefalteten Reinigungstüchern umgesetzt. Die können eine komplette Hautpflegeroutine ersetzen.
„Cleanse“ heißen diese Saubermacher, die ich vor kurzem als Neuzugang bei niche-beauty.com entdeckt habe und sofort ausprobieren wollte. Ich habe sie auch päckchenweise an Kolleginnen und Freundinnen verteilt, natürlich nicht ohne im Gegenzug ein ebenso fein verpacktes Feedback zu erwarten.
Wer jetzt denkt: Reinigungstücher? Das klingt jetzt nicht nach etwas was man zwingend braucht. Oder sich gar an die nach Klostein und  künstlichem Zitronenaroma riechenden Erfrischungstüchlein erinnert fühlt, die man nach dem Verzehren von Meeresfrüchten oder im Flugzeug bekommt. Den kann ich beruhigen. Natürlich spreche ich von der absoluten Upgrade Variante. Die mit Wasser, Extrakten aus Gurke, Kamille und Aloe Vera getränkten Tücher entfernen Schmutz und Make-Up, ja sogar Mascara-Reste im Nu und sind dabei sanft zu der Haut und versorgen sie zusätzlich mit Feuchtigkeit. Keine aggressiven Duftnoten oder Inhaltsstoffe, keine gereizte oder spannende Haut.
Fazit: Wir sind begeistert und ich auf dem besten Weg zum Suchti! Die Tüchlein sind nämlich nicht nur für Sleep Over Notfälle praktisch, weil sie auch in die allerkleinste Clutch oder auch in die Jeans-Tasche passen. Sondern auch wenn es zuhause mal schnell gehen muss.
Nur der Umwelt zuliebe beschränke ich mich schweren Herzens auf eine Nutzung in Ausnahmefällen.

Cleanse by Lauren Napier, Packung mit 50 Stück, ca. 50 Euro